Dokumentation

Klangliche und visuelle Impressionen

In Kürze folgen neben der fotografischen Dokumentation der beiden bisherigen Workshops, atmosphärische Audioaufnahmen bzw. Klangbilder, welche im Workshop entstanden sind.

Ich möchte mich bei allen Teilnehmer*innen für ihr Vertrauen, das Interesse an meiner Arbeit und die Zeit, die sie mir geschenkt haben, bedanken. Es hat mir sehr viel Freude bereitet mit euch zusammen den Nachmittag zu gestalten.

Ein großes Dankeschön an Kathi für ihre Unterstützung und die fotografische Dokumentation.
Die ästhetisch-auditive Erforschung der urbanen Soundscape startete erneut. Der Treffpunkt für die Soundwalks war wieder in der Nähe des Bürgerparks. Dieser Ort ist optisch betrachtet recht unscheinbar, jedoch bietet er aufgrund seiner Lage zwischen Stadtnatur, Hauptverkehrsring und Innenstadt eine hohe Diversität hinsichtlich der Wahrnehmung verschiedener Geräusche.